Scheunenbrand mit angrenzendem Wohnhaus

Brandeinsatz > Sonstiges
Gebäudebrand
Einsatzort Details

Dörth
Datum 02.09.2019
Alarmierungszeit 09:49 Uhr
Einsatzbeginn: 09:52 Uhr
Alarmierungsart Melder und Sirene
eingesetzte Kräfte

FFW Pfalzfeld
    sonstige Kräfte
    Gebäudebrand

    Einsatzbericht

    Am Morgen wurde der Löschzug Pfalzfeld mit den Einheiten aus Emmelshausen und Dörth zu einem Scheunenbrand nach Dörth gerufen. Beim Eintreffen der Mannschaft stand das Gebäude bereits im Vollbrand. Die Schwierigkeit bestand darin, dass angrenzende Wohnhaus zu schützen. Pfalzfeld bildete mit den Kameraden aus Emmelshausen einen Einsatzabschnitt. Zeitweise bestand aufgrund von einem Mehlgemisch welches im inneren des Gebäudes gelagert wurde, Explosionsgefahr. Kräfte der Polizei Boppard evakuierten alle Gebäude im näheren Umfeld der Einsatzstelle. Ein weiteres Problem bestand aufgrund von gelagerten Brennholz in einem alten Stallungsbereich. Hier musste mittels Bagger eine Zugangsöffnung geschaffen und das Gebäude teilweise eingerissen werden. Die letzten Kräfte verließen gegen 18.30 Uhr die Einsatzstelle.

    Ebenfalls vor Ort war das DRK, die Kameraden aus Oberwesel mit dem GW-Mess, der Feuerwehr Einsatzdokumentator und das SWR.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder