Verkehrsunfall mit 3 LKW

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung - Verkehrsunfall
Einsatzort Details

A61 Laudert => Rheinböllen
Datum 23.03.2022
Alarmierungszeit 10:13 Uhr
Alarmierungsart Melder und Sirene
Einsatzleiter Torsten Weißhaupt
eingesetzte Kräfte

FFW Pfalzfeld
FFW Emmelshausen
FFW Rheinböllen
FFW Wiebelsheim
KFI Rhein-Hunsrück
Hilfeleistung - Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Auf der A 61 kam es zwischen den AST Laudert und Rheinböllen zu einem schweren VU mit 3 beteiligten LKW. Ein Fahrer war im Fahrzeug eingeschlossen und musste mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Zudem mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen werden.

Von den 3 beteiligten Fahrern wurde 1 Fahrer schwer und 1 Fahrer leicht verletzt.

Die A 61 musste in Fahrtrichtung Süd voll gesperrt werden.

Zeitgleich kam es südlich zu einem weiteren LKW-Unfall.

 

Im Einsatz waren:

- Feuerwehr Pfalzfeld

- Feuerwehr Wiebelsheim

- Feuerwehr Rheinböllen

- Feuerwehr Emmelshausen

- Polizei

- Rettungsdienst,

- Rettungshubschrauber

- Autobahnmeisterei

 

Wir wünschen den Verletzten eine schnelle Genesung.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.